mobile-suche

Österreichische Meisterschaft Downhill im Bikepark Wurbauerkogel

| Österreich
Gravity Fans aufgepasst! Heute wurde der Austragungsort der diesjährigen Österreichischen Meisterschaften im Downhill bekannt gegeben. Von 13. bis 14. Mai 2017 werden sich die besten Fahrer des Landes bei der ÖM Downhill im oberösterreichischen messen.

Hier geht es direkt zu den Ergebnissen

Bereits in den 90er Jahren wurden am Wurbauerkogel Downhill-Rennen ausgetragen. Das Material war freilich noch viel schlechter und Stürze waren vorprogrammiert. Dies hielt die Sportler jedoch nicht davon ab, sich schnellstmöglich den Berg hinunterzustürzen. Wer das Video zu den damaligen Rennen noch nicht kennt, sollte unbedingt einen Blick darauf werfen:

Auch wenn die Stürze bei der heurigen Österreichischen Meisterschaft Downhill sicherlich weniger spektakulär ausfallen werden, lohnt es sich dennoch, der österreichischen Elite zuzusehen und sie kräftig anzufeuern.

2016 setzte sich Fabio Wibmer im Bikepark Brandnertal gegen Manuel Gruber durch. Es wird für ihn allerdings nicht leicht, seinen Titel in Windischgarsten zu verteidigen. Schließlich hielt Petrus im Vorjahr zu Fabio und ließ die Wolken erst nach seinem Lauf brechen.
Dass sein Sieg jedoch nicht nur Glück war, zeigte Fabio Wibmer spätestens mit seinem Video „Out of Mind“. Auf einem alten Damenrad shreddet er die Trails von Saalbach Hinterglemm und dem Bikepark Leogang wie kein anderer:

Event Zeitplan & Location

Euch hat das Rennfieber gepackt? Egal ob ihr nun selber starten wollt, oder einfach nur die besten Fahrer des Landes anfeuern und die Atmosphäre genießen wollt, hier ist das Programm:

Freitag 12. Mai
15:00 – 17:00 Uhr Track Walk

Samstag 13. Mai
09:00-13:00 Uhr Training
14:00-17:00 Uhr Seeding Run ÖMS + Wertung LMS
18:00 Uhr Siegerehrung LMS

Sonntag 14. Mai
09:00-13:00 Uhr Training
14:00-17:00 Uhr Race Run ÖMS

18:00 Uhr Siegerehrung ÖMS

Speichert euch die Adresse des Bikeparks Wurbauerkogel am besten noch heute in euer Navi ein, damit ihr den Start keinesfalls verpasst 😉

ÖM Downhill im Bikepark Wurbauerkogel

Kühbergstraße 2
4580 Windischgarsten

Update 14. Mai: Ergebnisse ÖM Downhill 2017

Nach zwei erfolgreichen Renntagen am Wurbauerkogel stehen nun endlich die Ergebnisse fest. Wir haben für euch alle Ereignisse der Österreichischen Meisterschaft Downhill 2017 zusammengefasst und wissen, wer am Stockerl stand 😉

Samstag, 1. Renntag

Der erste Tag der österreichischen Meisterschaften im Bikepark Wurbauerkogel war von äußerst wechselhaftem Wetter gekennzeichnet. Fahrer und Zuschauer wechselten zwischen Regenschirm und Sonnenbrille ab und auch die Strecke blieb nicht trocken. Dennoch ist der Seeding Run erfolgreich abgelaufen. Für alle oberösterreichischen Starter galt der Lauf übrigens als Wertung für die oberösterreichische Landesmeisterschaft.

Der Seeding-Run brachte folgende Ergebnisse:

Elite Herren
1. Tetzlaff Boris
2. Zellner Siegi (GER)
3. Trummer David
4. Widmann Manuel (OÖ Landesmeister)

Elite Damen
1. Bernhard Petra
2. Rabeder Elke (OÖ Landesmeisterin)
3. Wechselberger Simone

Bei den Masters siegte Viehböck Andreas, bei den Junioren Ribarich Moritz und in der Klasse U17 stand Botter Devid ganz oben am Treppchen.
Vorjahressieger Fabio Wibmer konnte mit einem Rückstand von 14.55 Sekunden heute lediglich den 18. Platz belegen.

Am Abend wurde der gelungene erste Renntag noch ausgiebig im MONTE Windischgarsten bei der Downhill Party mit DJ Mosaken gefeiert.

Sonntag, Finale Staatsmeisterschaft

Der Finaltag war wettermäßig deutlich besser. Speziell beim Training am Vormittag setzte sich meist die Sonne durch und die Strecke hatte etwas Zeit, aufzutrocknen. Den Wetterprognosen zu trotz, blieb auch das vorhergesagte Gewitter am Nachmittag aus und alle Teilnehmer konnten ihren Lauf im Trockenen absolvieren.

Die ersten Bewerbsläufe starteten um 14:00 Uhr mit den Fahrern der Fun-Class. Hier konnte Local Gerald Niß mit einer Zeit von 2:23.26 den Sieg nach Windischgarsten holen. Und das auf einem Enduro, nachdem er beim Training am Vormittag die Gabel des Downhill-Rads brach.

Noch spannender wurde es mit dem Start der Elite Herren, die den Wurbauerkogel richtig rockten.
Die Ergebnisse unterschieden sich letztendlich etwas von denen des Seeding-Runs. Weltcupstar Markus Pekoll konnte sich im Finale mit einem knappen Vorsprung von nur 0,24 Sekunden gegen Boris Tetzlaff durchsetzen und sich damit den Staatsmeister Titel sichern.
Titelverteidiger Fabio Wibmer kam etwas zu weit an den Streckenrand, berührte eine Stange und kam daraufhin zum Sturz. Sein Lauf war damit beendet.

Elite Herren
1. Pekoll Markus (AT)
2. Tetzlaff Boris (AT)
3. Feichtinger Michael (AT)

Elite Damen
1. Bernhard Petra (AT)
2. Wechselberger Simone (AT)
3. Rabeder Elke (AT)

Den ersten Platz bei den Masters sicherte sich Andreas Viehböck vor Philipp Podbrecnik. In der Klasse U17 landete Marc Höll am ersten Platz und bei den Junioren überzeugte Moritz Ribarich mit einer sensationellen Zeit von 2:08.96.

Übrigens: Der beschränkte Wochenendbetrieb im Bikepark Wurbauerkogel ist nun vorbei. Ab Montag bringt euch der Sessellift täglich zum Start der Trails. Genug Zeit also, um bereits für die Österreichische Meisterschaft 2018 zu trainieren 😉

Saisonstart Bikepark Wurbauerkogel

Wer die Trails der Österreichischen Downhill Meisterschaft selber testen möchte, kann dies ab dem 29. April im Bikepark Wurbauerkogel tun. Am Opening Weekend läuft der Lift täglich von 9:00 bis 17:00. Der Bikepark Wurbauerkogel ist damit der erste Gravity Card Bikepark der in die neue Saison startet.

Neben den 2016 erbauten Strecken warten am Wurbauerkogel auch viele Novitäten auf euch. Bereits bei unserem letzten Besuch im Oktober konnten wir einige Neuerungen entdecken, die sich noch in der Bauphase befanden. Genaue Details sind auch uns nicht bekannt, einige neue Obstacles sind aber garantiert. Vielleicht auch mehr 😉

Auch ihr könnt ÖM Trails fahren!

Die Trails der österreichischen Meisterschaften sind nicht nur für Profis reserviert. Fortgeschrittene Biker können die Strecken ebenso fahren, wenn auch etwas langsamer 😉 Hier findet ihr die ÖM-Downhill Austragungsorte der letzten fünf Jahre im Überblick:

ÖM Downhill im Bikepark Wurbauerkogel

Ride On!

3 Kommentare

Dominik Eder

Endlich wieder mal Staatsmeisterschaften am Wurbauerkogl, weiter so 👍

Wolfgang Haider

Mich würde die gesamte Ergebnisliste inkl. Zwischenzeiten interessieren. Vielleicht kann ich diese per Mail bekommen. Das „Stockerl!“ alleine (obwohl mein Mann gewonnen hat) ist mir zu wenig.

Liebe Grüsse aus Tirol

Ing. Wolfgang Haider

Bikepark-Info

Hallo Wolfgang!
Alle Ergebnisse inklusive Zeiten finden sich unter folgender URL:
http://timingdata.info/TimeNet.Web/runs/algetimingtirol/1
Liebe Grüße



Sag deine Meinung