mobile-suche
Navigation:
  1. Bikeparks > 
  2. Österreich
 > Bikepark Wurbauerkogel

Bikepark Wurbauerkogel

(Windischgarsten, Oberösterreich)
Wallride am Wurbauerkogel Windischgarsten

Im Juli 2016 wiedereröffnet, überzeugt der Bikepark Wurbauerkogel in Windischgarsten mit vier unterschiedlichen Trails. Dadurch gibt es endlich wieder einen Bikepark für Downhiller, Freerider und Enduristen in Oberösterreich.

Saison21.04 – 28.10.2018
Von 10:00 bis 17:00 Uhr
(Einschränkungen beachten)
Strecken4
Maximale Höhendifferenz230 hm
LiftEinser-Sessellift
PreisTageskarte: 31 (E), 26,50 (J), 16,50 (K)
VerbundkarteGravity Card
InfrastrukturPumptrack, Bikewash, Bike-Verleih, Shop, WLAN, Dusche, Gastronomie
Benachbarte BikeparksSingletrail Wurzeralm (15 km)
Bikepark Königsberg / Hollenstein (70 km)
Bikepark Schladming Planai (75 km)
Virtuelle StreckenbesichtigungDownhill

Blue Lollipop

Die Flowline Blue Lollipop ist gut für Anfänger geeignet. Durch Anlieger, Wellen und Roller überzeugt der Trail aber auch erfahrenere Flow-Junkies. Wie bei Flowlines üblich, ist die gesamte Strecke mit Brechsand beschichtet. Somit ist sie auch nach mehreren Regentagen immer noch gut zu befahren.

Big Red

Wer auf der Blue Lollipop erste Bikepark Erfahrung gesammelt hat, kann sich an die Big Red wagen. Highlight dieser Strecke ist zweifelsohne der riesige Wallride, der in Österreich seinesgleichen sucht. Zudem finden sich auf dem Trail Tables, und kleinere Stufen.

Red Root-Carpet

Wer naturbelassenen Untergrund bevorzugt, ist am Trail Red Root-Carpet im Bikepark Wurbauerkogel richtig. Die Strecke führt über wurzeldurchzogenen Waldboden, gespickt mit Steinen und anderen natürlichen Hindernissen. Zwar ist der Trail technisch recht anspruchsvoll, doch durch das moderate Gefälle für alle geübten Biker bewältigbar.

Black Widow

Downhill Pros toben sich am Wurbauerkogel am Trail Black Widow aus. An der Strecke hat sich nach dem Umbau des Bikeparks Wurbauerkogel nur wenig geändert. Nach wie vor ist der Trail ausgesprochen steil und durch unzählige Wurzeln und Steine technisch anspruchsvoll.

Öffnungszeiten Bikepark Wurbauerkogel

Spielt das Wetter mit, könnt ihr im Bikepark Wurbauerkogel dieses Jahr von 21. April bis 28. Oktober biken. Dabei gelten folgende Öffnungszeiten:

Durchgehender Betrieb:
10.05 – 07.10.2018

Wochenendbetrieb:
21. bis 22. April 2018
13. bis 14. Oktober 2018

Zusätzlich bei Schönwetter:
28. April bis 1. Mai 2018
5.5. bis 6.5.2018
20.10 bis 21.10.2018
26.10. bis 28. Oktober 2018

Jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr
Längere Öffnungszeiten von 30.6 bis 9.9.2018: (9:30 bis 17:30 Uhr)

Events im Bikepark Wurbauerkogel

Erst im Vorjahr wurde der neu gebaute Pumptrack beim Finale der Austrian Pumptrack Series feierlich eröffnet. Auch heuer macht die Serie wieder halt in Windischgarsten: Pump the Trailogie am 28. April 2018

Am 2. Juni 2018 findet im Bikepark Wurbauerkogel der zweite Stopp der Austrian Gravity Series statt. Die österreichische Downhill-Serie bietet Hobby-Bikern die Möglichkeit sich in entspannter Atmosphäre mit anderen zu messen. Erforderlich ist keine richtige Lizenz, sondern lediglich die Bikecard des ÖRV. Diese ermöglicht den Start an allen Rennen der Austrian Gravity Series und beinhaltet zudem eine Versicherung.
Der erste Stopp der Rennserie findet von 26. bis 27. Mai im Bikepark Königsberg statt.

Last but not least: Der Saisonabschluss wird im Bikepark Wurbauerkogel mit einem lässigen Event gefeiert. Von 27. bis 28. Oktober heißt es: Last Call to Ride. Neben zahlreichen „letzten Abfahrten“ erwartet euch auch Party, Party Party 😉

Kosten Bikepark Wurbauerkogel

Tageskarte: 31 (E), 26,50 (J), 16,50 (K)
Vormittagskarte: 22,50 (E), 19 (J), 12 (K)
4-Stunden: 24,50 (E), 21,50 (J), 13,50 (K)
Einzelfahrt: 14,50 (E), 12,50 (J), 9 (K)
Saisonkarte: 227 (E), 196 (J), 115 (K)

Mit der Saisonkarte könnt ihr den Sessellift am Wurbauerkogel, die Standseilbahn auf die Wurzeralm und die Gondelbahn in Hinterstoder benutzen.





Anzeige