mobile-suche
Navigation:
  1. Bikeparks > 
  2. Deutschland
 > Bikepark Warstein

Bikepark Warstein

(Sauerland, Nordrhein-Westfalen)

Der familiengeführte Bikepark Warstein im Sauerland bietet Bikern liebevoll erbaute Strecken in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Beeindruckend ist vor allem die North-Shore Strecke. Lediglich der Lift ist etwas in die Jahre gekommen.

Saison30. März - 31.10.2018 + zusätzliche Wintertage
(Einschränkungen beachten)
Strecken6
Maximale Höhendifferenz50 hm
LiftSeillift mit Bügel / Babylift
Preis18 (E), 14 (K)
Verbundkarte-
InfrastrukturService-Werkstatt, Verleih, Kurse, Bike-Wash, Gastronomie, Camping-Möglichkeit
Benachbarte BikeparksBikepark Willingen (35 km)
Bikepark Winterberg (40 km)

Strecken im Warsteiner Bikepark

Ursprünglich begann alles mit einer anspruchsvollen Strecke von und für Locals. Mit der Zeit wurde das Streckenangebot im Bikepark Warstein weiter ausgebaut. Heute gibt es sechs verschiedene Trails in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Der Downhill zählt zu einer der technisch anspruchsvollsten Strecken im Warsteiner Bikepark. Eure Fahrtechnik wird auf dem naturbelassenen Trail vor allem bei den zahlreichen Wurzelpassagen gefordert. Zudem beinhaltet die Strecke ein sechs Meter langes Steinfeld sowie zahlreiche enge und steile Kurven. Neben vielen natürlichen Obstacles gibt es außerdem einige gebaute Sprünge.

Wesentlich einfacher als der Downhill, ist die Freeride. Diese ist schön flowig zu fahren und auch für weniger geübte Biker geeignet. Zu den Highlights der Strecke zählt ein Wallride.

Für noch mehr Abwechslung sorgt die Funride. Der kurvenreiche Singletrail besticht durch einige kleinere Sprünge und Tables. Zudem gibt es hier eine Holzwippe.

Wer statt Waldboden lieber Holz unter den Rädern hat, ist auf der Northshore richtig. Die Strecke beinhaltet neben zahlreichen Anliegern auch einen Wallride, Gaps und Step-Downs. Mutige trauen sich sogar den Road Gap zu. Bei Nässe sollte die Northshore allerdings vermieden werden, da das Holz schnell rutschig wird.

Viel Airtime bietet die Slopestyle Strecke. Hier findet ihr einige Tables, Step-Ups und große Gaps. Zudem wartet ein Big Air mit 2,4 Meter Kicker. Weniger geübte Biker nutzen an schwierigen Stellen die Chicken Ways.

Tricks und Stunts trainiert ihr am besten auf der Dirt Line. Hier könnt ihr zwischen einer einfachen Tableline, einer mittleren Line mit Rollin-Drop, Hip Jumps und Dirts, oder einer großen Line mit Step-Down-Drop, einem großen Hip und drei großen Dirts wählen.

Öffnungszeiten Warsteiner Bikepark

Der Bikepark Warstein hat dieses Jahr von 30. März bis Ende Oktober 2018 für euch geöffnet. Bei gutem Wetter kann es allerdings vorkommen, dass ihr auch außerhalb der Saison biken könnt. So war der Lift beispielsweise auch schon mehrfach an den Weihnachtsfeiertagen in Betrieb.
Aktuelle Informationen findet ihr immer auf der Facebook Seite des Bikeparks.

Regulär gelten folgende Öffnungszeiten:

MI & DO: 12:00 bis 18:30 Uhr
Freitag: 12:00 bis 20:00 Uhr
SA & SO: 10:00 bis 18:30 Uhr

Die Betreiber sind bei den Öffnungszeiten allerdings recht flexibel. Wollt ihr den Park mit einer größeren Gruppe außerhalb der regulären Öffnungszeiten besuchen, lohnt sich ein Anruf oder E-Mail 😉

Kosten Bikepark Warstein

Im Warsteiner Bikepark könnt ihr zwischen folgenden Tickets wählen:

Tageskarte:18 (E), 14 (K)
Halbtageskarte:14 (E), 11 (K)
2-Stunden Karte:11 (E), 8 (K)




Anzeige