mobile-suche
Navigation:
  1. Bikeparks > 
  2. Weitere Länder
 > Bikepark Lipno

Bikepark Lipno

(Grenze Österreich Tschechien)

Sessellift Bikepark Lipno Tschechien

Der tschechische Bikepark Lipno wurde 2016 zur Gänze neu konzipiert. Seit 2017 steht Bikern daher auf der anderen Seite des Berges ein zweiter Sessellift, abseits der Touristenmassen zur Verfügung. Dieser ist auch wesentlich schneller und sorgt für eine bequeme Auffahrt zu den beiden Bikepark-Trails.

Saison29. April – 29. Oktober 2017 (Einschränkungen beachten)
Von 9:30 bis 17:30 Uhr
Strecken3
Maximale Höhendifferenz160 hm
Lift2 Sessellifte
Kosten Tageskarte390 (E), 230 (K) CZK (umrechnen)
Verbundkarte
InfrastrukturBikeverleih, Bike-Schule, Gastronomie, Supermarkt (auch sonntags geöffnet)
Benachbarte BikeparksBikepark Spicak (140 km)
Bikepark Bischofsmais Geißkopf (150 km)
Virtuelle StreckenbesichtigungRoter Trail

Blauer Trail & Roter Trail

Abseits vom Touristentrubel verlaufen entlang eines zweiten Sessellifts die beiden Bikeparktrails „Blau“ und „Rot“. Um zu den Trails zu kommen, müsst ihr von der Bergstation des See-Sessellifts ein paar Meter nach rechts fahren. Zuerst bergab und anschließend leicht bergauf, entlang der Skipiste, bzw. der Straße.

Beide Trails weisen einen sehr ähnlichen Charakter auf. Zu Beginn verlaufen die Strecken durch den Wald. Hier findet ihr zahlreiche Tables, Doubles und Anlieger. Auch So manche Roller und Wellen könnt ihr unter die Räder nehmen.

Anfänger können sowohl den blauen, als auch den roten Trail im Bikepark Lipno problemlos meistern, da alle schwierigeren Hindernisse umfahren werden können.
Der rote Trail unterscheidet sich vom blauen vor allem durch drei hohe Holzdrops. Diese Northshore-Elemente sind allesamt stabil gebaut und mit Hasengitter bespannt. Durch ihre Höhe (zwischen 1,5 und 2 Meter, an der Landung höher) sollten sie jedoch wirklich nur von fortgeschrittenen Bikern befahren werden.

Im unteren Teil verlassen die beiden Trails den Wald und schlängeln sich über die Skipiste bis zum Lift. Durch Anlieger, Roller und kleinere Sprünge kommt der Flow nicht zu kurz.

Exit Trail und „Flowtrail“

Damit ihr nicht mit dem Lift zurück zum Parkplatz fahren müsst, führt der „Exit-Trail“ ins Tal. Zwar gibt’s hier keine nennenswerten Hindernisse, dennoch ist die Strecke deutlich spannender als eine Liftfahrt oder eine einfache Forststraße. Anlieger und kleinere Sprünge versüßen euch die Abfahrt.
Aber Achtung: Bei Schönwetter sind hier unzählige Wanderer unterwegs, die leider nicht immer zwischen Trail und Wanderweg unterscheiden können. Vorsichtig fahren!

Zusätzlich zu den Bikepark-Trails und dem Exit Trail gibt es seit 2017 auch noch einen fünf Kilometer langen „Flowtrail“. Bitte stellt euch dabei aber keinen klassischen Bikepark Flowtrail vor. Bei dem Trail handelt es sich eher um eine leichte Off-Road Strecke für Familien mit Kindern. Das Fully ist hier definitiv fehl am Platz.

Öffnungszeiten Bikepark Lipno

Der Bikepark Lipno in Tschechien hat heuer von 29. April bis 29. Oktober 2017 Saison. Dabei gelten folgende Öffnungszeiten:

Vor- und Nachsaison
Mai – Juni, September – Oktober
Wochenende und Feiertage
von 9:30 bis 17:30 Uhr

Hauptsaison
Juli – August
täglich von 9:30 bis 17:30 Uhr

Der Sessellift zwischen See und Berg hat immer etwas länger geöffnet, als der Bikepark-Sessellift. Wer möchte, kann also noch einige Abfahrten am Exit Trail machen. In den Monaten Mai und Oktober ist dies bis 18:30 möglich, im Sommer sogar bis 19:30 Uhr.

Preise Bikepark Lipno

Die Tickets im Bikepark Lipno sind sind äußerst günstig. Für umgerechnet ca. 15 Euro bekommt ihr bereits eine Tageskarte.

Tageskarte: 390 (E), 230 (K) CZK
3-Stunden: 330 (E), 190 (K) CZK
5 Fahrten: 310 (E), 170 (K) CZK
10 Fahrten: 450 (E), 290 (K) CZK
2 Tageskarte: 590 (E), 350 (K) CZK
Saisonkarte: 2800 (E), 1500 (K) CZK

Alle Preisangaben sind in tschechischen Kronen. Hier könnt ihr ganz einfach in Euro umrechnen.

Fotos Bikepark Lipno

Die Bilder wurden am Eröffnungswochenende im April 2017 aufgenommen. Es lag noch etwas Schnee auf den Trails, der Bikepark Lipno war aber bereits geöffnet.