mobile-suche
Navigation:
  1. Bikeparks > 
  2. Weitere Länder
 > Bikepark Kalnica

Bikepark Kalnica

(Donauhügelland, West-Slowakei)

Schlepplift Bikepark Kalnica

Nur 2 Stunden von Wien entfernt liegt der slowakische Bikepark Kalnica. Auf nur 100 Höhenmeter wurde eine unglaubliche Streckenvielfalt geschaffen. Ein schneller Schlepplift und günstige Getränke sorgen für einen lässigen Biketag.

Saison30. März bis Dezember 2018
Wochenende 9:00 bis 16:00 Uhr
(Einschränkungen beachten)
Strecken7 + Varianten
Maximale Höhendifferenz100 hm
LiftSchlepplift
PreisTageskarte 13 €
Verbundkarte-
InfrastrukturShop, Bikeverleih, Bike-Schule, Pumptrack, Skillpark, Gastronomie
Benachbarte BikeparksBikepark Jasna (200 km)
Bikepark Zauberberg (250 km)

Slovensky Pohar – Air DH

Die Strecke Slovensky Pohar verläuft meist durch den Wald und könnte auch als Air Downhill bezeichnet werden. Denn hier findet ihr unzählige Sprünge und verbringt mehr Zeit in der Luft als am Boden. Wer alle Sprünge fahren möchte, sollte keine Angst vor weiten Gaps haben. Allerdings können sämtliche nicht abrollbaren Hindernisse auch auf Chickenways umfahren werden. Der am Streckenplan als schwarze Eins eingezeichnete Trail ist daher auch für Anfänger geeignet, macht aber vor allem Fortgeschrittenen Spaß.

Fox & Vito

Die ersten Meter nach der Startrampe teilen sich die beiden Trails Fox und Vito. Dann aber zweigt Vito nach rechts in den Wald ab und führt durch einen Graben zur Talstation. Dabei erwarten euch schnelle Anlieger und einige Sprünge. Könner fahren die Strecke mit viel Speed und werden den Charakter der Vito dabei lieben. Anfänger sollten von diesem Trail hingegen Abstand nehmen.

Deutlich einfacher als Vito ist Fox. Zwar beinhaltet auch dieser Trail einige Wurzeln und Sprünge, doch er kann mit deutlich geringerer Geschwindigkeit gefahren werden. Wer möchte, kann aber auch hier ordentlich Gas geben 😉

Comeback, Bikefest Dual & aiR Line

Der naturbelassene Downhill Comeback im Bikepark Kalnica führt meist durch den Wald und kann vor allem bei Nässe herausfordernd werden. Sind die Wurzeln trocken, ist der Trail jedoch auch für weniger versierte Biker problemlos befahrbar.
Nach knapp der Hälfte des Downhills kann auf die beiden Strecken Bikefest Dual und aiR Line gewechselt werden. Bei letzterer ist der Name Programm: Zahlreiche Tables, Doubles und andere Sprünge sorgen für viel Zeit in der Luft.

Era & Australia

Im unteren Drittel vor der Talstation teilen sich Era und Australia einen Trail. Doch zuvor könnt ihr zwischen der steileren Downhill Strecke Australia oder der etwas flacheren Era wählen.
Namensgebend für Australia war die Tatsache, dass der Untergrund hier äußerst trocken ist und auch nach Regenfällen nicht lange nass bleibt. Künstlich erbaute Hindernisse sind hier eher die Ausnahme, dafür gibt es einige Wurzeln und interessante Geländeformationen.
Era ist etwas einfacher als Australia. Neben Anliegern bietet die Strecke auch kleinere Sprünge, sowie einen Steingarten.

Pump’n Grill & Enduro

Bei Pump’n Grill und den beiden Enduro Strecken Super Enduro und Funny Enduro handelt es sich um die drei einfachsten Trails im Bikepark Kalnica. Doch auch hier gibt es einige Möglichkeiten zu springen. Allerdings können all diese Sprünge problemlos überrollt werden.

Öffnungszeiten Bikepark Kalnica

Der slowakische Bikepark Kalnica hat von 30. April 2018 bis Dezember geöffnet. Dabei ist der Lift am Wochenende und an Feiertagen von 9:00 bis 16:00 Uhr in Betrieb.

Darüber hinaus öffnet der Bikepark bei Schönwetter auch an zusätzlichen Tagen. Diese werden immer rechtzeitig auf der Facebook Seite des Bikeparks bekanntgegeben.

Kosten Bikepark Kalnica

Der Bikepark Kalnica zählt trotz seines großen Streckenangebotes zu den günstigsten Parks in Europa. Beim Ticketkauf könnt ihr dabei zwischen Karten wählen, bei denen die Liftbenutzung inkludiert ist, oder reinen „Trailtickets“ zum selber hochstrampeln.

Tageskarte inkl. Lift:13 €
Tageskarte ohne Lift:7 (E), 3 (K)

Zusätzlich gibt es im Bikepark Kalnica die Möglichkeit, 5er beziehungsweise 10er Blöcke zu kaufen. Wer fünf Tageseintritte bezahlt (65 €) erhält den sechsten gratis. Beim Kauf des 10er Blocks (130 €) gibt’s sogar drei weitere Tageskarten umsonst.

Bikepark Kalinica – ganz für dich alleine

Wer träumt nicht davon, einen Bikepark ganz alleine, nur mit den besten Freunden nutzen zu können? In Kalnica kann dieser Traum war werden! Denn außerhalb der regulären Öffnungszeiten gibt es die Möglichkeit, den Bikepark zu mieten.
Für zwei Stunden bezahlt ihr 52 € bis 4 Personen. Für jeden weiteren Rider fallen 13 Euro an.




Anzeige