mobile-suche
Navigation:
  1. Bikeparks > 
  2. Österreich
 > Bikepark Kals am Großglockner

Bikepark Kals am Großglockner

(Lienz, Osttirol)

(c) bikeboard / Roland Kachelhauser | Bikepark Kals am Großglockner

Eingebettet in eine atemberaubende Berglandschaft bietet der Bikepark Kals am Großglockner Trails für Anfänger und Fortgeschrittene. Hinauf geht’s bequem per Gondel.

Saison6. Juni – 23. September 2018
9:00 bis 16:30 Uhr, Mittagspause!
(Einschränkungen beachten)
Strecken2, weitere in Planung
Maximale Höhendifferenz980
LiftGondel
PreisTageskarte: 29 (E), 14,50 (K)
Verbundkarte-
InfrastrukturGastronomie
Benachbarte BikeparksBikepark Hochstein Lienz (40 km)
Bikepark Weissensee (80 km)
Freeride Trails Kitzsteinhorn (85 km)
Bikepark Kronplatz (85 km)

Adler Trail

Seit 2018 können Freerider und Downhiller im Bikepark Kals ihre Abfahrten um 420 Tiefenmeter verlängern. Mit dem Bau Adler Trails ist es damit möglich, die gesamte Strecke der Gondel auszunutzen.

Die Strecke startet an der Bergstation und endet 3,7 Kilometer Flow weiter unten in den Gornerwald Trail. Dabei erwarten euch keine technischen Herausforderungen, dafür ein atemberaubender Panoramablick auf die umliegenden 3000er. Der Adler Trail zeichnet sich durch seine 60 Kurven aus und ist mit vielen kleineren Sprüngen und Wellen gespickt, die Fortgeschrittene für Airtime nutzen. Anfänger und Familien rollen hingegen mit geringer Geschwindigkeit nach unten und erfreuen sich an der umliegenden Natur.

Gornerwald Trail

Der Gornerwald Trail war der erste offizielle Trail in Kals und legte damit den Grundstein für den Bikepark. Die Strecke beginnt an der Mittelstation der Bergbahn und überwindet auf dem Weg zur Talstation 700 Höhenmeter und 4,7 Kilometer, wobei der letzte Abschnitt meist auf Forststraßen verläuft.

Zu Beginn schlängelt sich der Gornerwald Trail im Singletrail-Stil durch den Wald. Er ist relativ eng und auch eher naturbelassen, jedoch nicht übertrieben technisch. Wer möchte, kann den ein oder anderen Sprung mitnehmen.
Nach einer Weile wird die Strecke abermals schmäler und der Untergrund natürlicher. Kleinere Steine und Wurzeln machen diesen Teil des Trails interessant, Drops und Step-Ups sorgen für zusätzlichen Spaß.
Leider hält die Freude nicht bis unten an, denn nach etwa 6 Minuten (je nach Tempo) erreicht ihr das Ende des Trails und müsst die restlichen Höhenmeter auf der alten „Mountainbike Route“ zurücklegen.

Öffnungszeiten Bikepark Kals am Großglockner

Die Gondel im Bikeparks Kals am Großglockner befördert euch heuer von 6.Juni bis 23. September zum Start der Trails. Dabei gelten folgende Öffnungszeiten:

Vorsaison
6. Juni 2018
13. Juni 2018
20. Juni 2018

Hauptsaison
24. Juni – 23. September 2018
täglich von 9:00 bis 16:30 Uhr

Bitte beachtet, dass sich die Lift-Mitarbeiter zwischen 11:30 und 13:00 Uhr eine Pause gönnen.

Preise Bikepark Kals

Im Bikepark Kals am Großglockner könnt ihr für den Lifttransport zwischen folgenden Tickets wählen:

Tageskarte: 29 (E), 14,50 (K)
Vormittagsskarte: 22 (E), 11 (K)
Nachmittagskarte: 24 (E), 12 (K)
5 Tage/Saison: 102 (E), 51 (K)
10 Tage/Saison: 198 (E), 99 (K)
Saisonkarte: 285 (E), 142,50 (K)

Bilder: (c) bikeboard / Roland Kachelhauser





Anzeige